0%
100%

Social BLOG

Deine Content-Spezialisten

Für Online Marketing und Social Media

Die besten Tipps für deine Instagram Story

I

nstagram Stories haben ein enormes Potenzial um deine Reichweite zu steigern und die Bindung zu deiner Community zu stärken. Ein wesentlicher Faktor ist, dass viele User nur noch durch die Stories swipen und nicht mehr durch den Feed scrollen um neue Inhalte zu sehen.

Nutze deinen Vorteil und werde sichtbar:

Teile über sogenannte Shout-Outs andere Profile, die dir gefallen in deiner Story. Wichtig ist dabei, dass diese Profile zu deiner Zielgruppe passen. Durch einen Repost kannst du wiederum deine eigene Reichweite erhöhen.

Interagiere mit deiner Community: anstelle einen Vortrag zu halten, dreh den Spieß einfach um: Frage deine Follower nach ihrer Meinung zu aktuellen Themen, Wünschen und Anregungen für deinen Feed oder erstelle kleine Umfragen.

Behind the scenes:

Das was deine Follower interessiert, ist oft nicht nur das Ergebnis sondern vielmehr der Weg dorthin. Zeige deinen Followern wie du deine Bilder bearbeitest, deinen Redaktionsplan erarbeitest, wie du deine Videos drehst - gib ein paar Einblicke hinter die Kulissen der perfekten Fassade deines Instagram Feeds.

Werde persönlich:

Zeig deinen Followern wer du bist. Gib Einblicke in deinen Alltag, zeig was du heute Abend kochst oder wie du am Sonntag auf dem Sofa liegst und ein Buch liest. Damit fühlen sich deine Follower mit dir näher verbunden und du vermittelst eine Nahbarkeit. Das schafft Vertrauen.

Mit diesen Tipps hast du schon eine gute Basis um deine Stories inhaltlich zu planen. Deiner Kreativität sind keine Grenzen gesetzt. Probiere dich aus und teste was für dich gut funktioniert.

Plan and execute

Wenn du dich dazu entschlossen hast, die Stories zu nutzen und deiner Community etwas mitzuteilen, dann sollte auch hier ein roter Faden erkennbar sein. Überlege dir was du sagen willst, wie du es sagen willst und was du damit erreichen möchtest. Vor allem bei den ersten Malen gibt dir die Beantwortung der Fragen Sicherheit für die Ausführung.

Show your face

Deine Community will die Person hinter dem Account kennenlernen – Dich. Das Beste daran: eine Story ist schnell gemacht und alles was du dazu brauchst ist dein Smartphone und eventuell ein Stativ. Hast du deinen gedanklichen roten Faden gefunden, dann halte drauf und leg‘ los. The stage is yours.

Crisp and simple

Hast du erstmal einen Lauf und bist im Redefluss, dann reichen 15 Sekunden sicher nicht aus, um auf den Punkt zu kommen. Musst du auch nicht. Dein Video wird automatisch in Video-Snacks von 15 Sekunden Dauer aufgeteilt. Aber beachte, dass du nicht länger als 5 Story-Längen Dauerbeschallung betreibst. Ansonsten verlieren deine Follower das Interesse und springen ab.

Füge Text in deine Story

Mehr als die Hälfte der Stories werden mit Ton konsumiert, rund 40 Prozent davon ohne. Stell' dir vor, du bist im Wartezimmer beim Arzt oder mit den öffentlichen Verkehrsmitteln unterwegs und kannst den Ton nicht anmachen. Dennoch interessiert dich, was der Protagonist verbal in der Story von sich lässt. Also fasse die Kernaussage deiner Tonspur im Text zusammen und packe sie in die Story.

Dein Post in deiner Story

Scrollst du deinen Feed wirklich immer durch, um auf den neusten Stand zu sein oder nutzt du hauptsächlich die Stories? Hast du erstmal ein paar hundert Accounts abonniert, wird das mit dem Feed durchscrollen langwierig. Damit dein Post von deinen Followern auch wahrgenommen wird, solltest du diese in deiner Story posten.

Quiz und Umfragen nutzen

In den Stories muss es nicht immer ein Video sein. Frage deine Follower nach ihrer Meinung und finde mehr über sie heraus. Fehlt dir z.B. Inspiration für neue Musik in den Stories? Dann lass' dir Musik mit dem Umfrage-Sticker von deiner Community vorschlagen. Erstelle mit Slidern oder Stickern einfache Fragen. Allerdings gilt es auch hier, gewisse Kriterien zu befolgen:

·       Einfach formuliert

·       schnell zu beantworten (1 Klick)

·       Relevanz für deine Zielgruppe

Am leichtesten fällt dir das Erstellen, wenn du Fragen stellst, die dich wirklich interessieren. Das lässt dich authentisch wirken und hilft dir eine Beziehung zu deinen Followern aufzubauen und vor allem sie zu halten. Zu guter letzt, kannst du die Ergebnisse deiner Umfragen und Quizze mit deinen Followern teilen.

Probiere dich aus und lass dich nicht entmutigen, wenn die Reaktionen auf die Sticker zu Beginn überschaubar sind. Finde heraus auf welche Sticker und Fragen deine Follower anspringen und du wirst sehen wie die Interaktion zunimmt.

Hashtags und Location-Tags in deinen Stories

Natürlich willst du möglichst viele Accounts mit deinen Stories erreichen. Am besten auch diejenigen die dir nicht folgen. Dann nutze einfach folgende Tipps:

Nutze Hashtags in deinen Stories:

Du kannst in deinen Stories bis zu zehn Hashtags verwenden, um deine Reichweite zu erhöhen. Schreibe in deine Story mit dem Text-Tool deine Hashtags ein und positioniere sie so dass sie sich harmonisch in die Story einfügen. Eine Garantie, dass deine Story dann im Story-Feed bei nicht-Followern angezeigt wird, gibt es nicht.

Nutze Location Tags:

Du bist in einem tollen Restaurant oder an einem tollen Fotospot? Dann teile ihn mit den Location-Tag. Dieser funktioniert wie die Hashtags nur eben für die Location an der du bist. Hier kannst du Orte oder Geschäfte/Restaurants eingeben.

Fazit:

Instagram Stories bieten dir eine Menge kreativen Freiraum um deine Reichweite zu erhöhen und mehr Sichtbarkeit zu erlangen. Das Beste daran ist, dass du eine echte Beziehung zu deinen Followern aufbauen kannst. Du bist du und das macht deinen Account zudem einzigartig. Ich nutze die Stories sehr gerne, weil der Anspruch im Gegensatz zu den Beiträgen, ein perfektes Bild abzuliefern, nicht gegeben ist. Hier geht es darum authentisch zu sein und einfach loszulegen. Worauf wartest du?

Das könnte dich auch interessieren:

Kundenportal

Mehr Energie und Service von MAXENERGY im Kundenportal

Kontakt

Mehr Energie und Service von MAXENERGY im Kundenportal

FAQs

Mehr Energie und Service von MAXENERGY im Kundenportal

Downloads

Mehr Energie und Service von MAXENERGY im Kundenportal

Das könnte dich auch interessieren

MAXazin - Deine wöchentliche Dosis Energie

Erhalte alle News zum Thema Energie als erster und melde dich gleich zum MAXazin-Newsletter an und erhalte alle Informationen rund um deine Energie. MAXimale Information, unterhaltsames und wissenswertes vom Energieversorger deines Vertrauens - MAXENERGY.

(*) markierte Felder werden benötigt
Thank you! Your submission has been received!
Oops! Something went wrong while submitting the form.